Das FSJ Kultur in Baden-Württemberg

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e. V. ist landesweiter Träger für das Freiwillige Soziale Jahr in der Kultur (FSJ Kultur) in Baden-Württemberg. Im FSJ Kultur haben junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren die Möglichkeit, ein Jahr in einer Kultureinrichtung mitzuarbeiten und hinter die Kulissen zu schauen. Die Freiwilligen sind Teil eines Teams und begleiten aktiv künstlerische und kreative Prozesse mit. Dabei sammeln sie wichtige persönliche Erfahrungen, lernen ihre Stärken kennen und knüpfen ein Netzwerk mit anderen Freiwilligen und Kulturschaffenden. Durch ein eigenverantwortliches Projekt setzen sie selbst Impulse und übernehmen Verantwortung. Das FSJ Kultur ist ideal für alle, die später im Kulturbereich arbeiten möchten oder die Zeit zur Orientierung und für die Studien- und Berufsvorbereitung brauchen. Viele Ausbildungsbetriebe und Hochschulen werten das FSJ Kultur als besondere Leistung und rechnen es auf die Wartezeit an.

Der Einsatz ist in Kultureinrichtungen aus allen Sparten der Kulturszene möglich: Theater, Museen, Kunstschulen, Archive, Musikschulen, Bibliotheken, Musikverbände, Soziokulturelle Zentren, Kulturinitiativen und viele mehr.

Vom FSJ Kultur profitieren nicht nur die Freiwilligen, sondern auch die Kultureinrichtungen. Die jungen Menschen leisten einen wichtigen Beitrag zur täglichen Arbeit, bringen neue Perspektiven ein und sind Schnittstelle zu jungen Zielgruppen.

Die Bildungsarbeit im FSJ Kultur

Neben praktischen Erfahrungen in der jeweiligen Kultureinrichtung gehören die Bildungsseminare und freien Bildungstage zum Kern des FSJ Kultur Bildungskonzeptes.
In vier Seminarwochen erhalten die Freiwilligen in Workshops kreative Anregung und berufliche Orientierung durch Künstler und Kultur- und Medienprofis.
Gearbeitet wird dabei mit unterschiedlichen künstlerischen Medien und Darstellungsformen, wie zum Beispiel Film, Fotografie, Schreiben, Malerei, Musik, Schauspiel und Tanz.

Im Rahmen von zwei zusätzlichen freien Bildungstagen lernen die Jugendlichen Berufs- und Studienmöglichkeiten kennen, profitieren von ausgewählten Fortbildungen, hospitieren bei anderen Einsatzstellen des FSJ Kultur oder nehmen an Exkursionen teil.

Rahmenbedingungen im FSJ Kultur

Das FSJ Kultur dauert 12 Monate und beginnt jedes Jahr am 1. September.
Alle Freiwilligen bekommen ein monatliches Taschengeld und einen FSJ Ausweis, der diverse Vergünstigungen ermöglicht. Sie sind kranken- und sozialversichert und haben Anspruch auf Urlaub, Weiterbildung und Kindergeld. Nach Vollendung des FSJ Kultur erhalten sie ein Zertifikat, das ihre Qualifikation bescheinigt.

  • monatliches Taschengeld von 360 € (ab 1.9.2017)
  • Anrecht auf Kindergeld
  • Sozialversicherung
  • 25 Tage Weiterbildung
  • 26 Tage Jahresurlaub
  • Zertifikat über die erworbenen Fähigkeiten und über das eigenverantwortliche Projekt
  • Anrechnung des Jahres als Wartezeit für die Studienplatzvergabe und als Praktikum
  • Wochenarbeitszeit von max. 40 Stunden, angepasst an die Arbeitszeiten der Einsatzstelle

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg als Träger

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e. V. besteht seit 1980 und ist Dachverband von 26 Organisationen der kulturellen Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Das Spektrum umfasst Musik, Theater, Tanz, Rhythmik, Foto, Film, Multimedia, Literatur, Kunst, Zirkus sowie Kinder- und Jugendmuseen.
Die LKJ ist Initiator von Modellvorhaben der kulturellen Jugendbildung und führt zahlreiche Projekte an Schulen und in außerschulischen Einrichtungen durch. Sie kooperiert dabei mit Fachkräften der Kunst, der Kultur und Medienbildung. Als Interessenvertretung setzt sie sich für kulturelle Kinder- und Jugendbildung in der Öffentlichkeit, bei Politik und Verwaltung ein.

Als anerkannter Träger für das FSJ Kultur ist die LKJ zuständig für das landesweite Bewerbungsverfahren und die Vermittlung zwischen Freiwilligen und Kultureinrichtungen, den sogenannten Einsatzstellen. Das LKJ Team konzipiert und organisiert die Bildungsseminare für die Freiwilligen und ist pädagogischer Ansprechpartner. Gleichzeitig berät das LKJ Team die Kultureinrichtungen mit FSJ Stellen in allen organisatorischen und inhaltlichen Fragen und organisiert regelmäßige Treffen zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung zwischen den Kultureinrichtungen.

Der Weg ins FSJ Kultur

Für das FSJ Kultur können sich junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren bewerben, unabhängig von Vorbildung und Schulabschlüssen. Das Bewerbungsverfahren wird bundesweit über ein Online-Portal organisiert: https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/. Bewerbungsschluss ist jeweils der 31. März. Das FSJ Kultur startet dann am 1. September und endet am 31. August des Folgejahres.

Als Einsatzstellen können sich alle Einrichtungen und Organisationen bewerben, deren Tätigkeitsschwerpunkt im künstlerischen und kulturellen Bereich liegt. Zu den Anforderungen und Modalitäten gibt das Team vom FSJ Kultur Baden-Württemberg gern Auskunft.

Typ Name Datum Größe
pdf FSJ Kultur Flyer.pdf 04.03.2015 317 KB

  

Kontakt

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e. V.
FSJ Kultur
Rosenbergstraße 50
70176 Stuttgart
fsjkultur@lkjbw.de
Fon: 0711 - 99 33 73 95
www.lkjbw.de/fsjkultur