Bei der Lesezeit können Sie in gemütlicher Runde zusammen mit Gleichgesinnten und einer erfahrenen Vorleserin Werke der klassischen und modernen Literatur kennen lernen und sich darüber austauschen. 

Mittwoch 14. Februar 2018, 17 Uhr
Ulla Biskup stellt vor: Daniel Kehlmann „Tyll“


Daniel Kehlmann versetzt die legendäre Figur des Till Eulenspiegel in die Zeit des dreißigjährigen Krieges. Auf seinen Wegen durch das von den Religionskriegen verheerte Land begegnet er vielen kleinen Leuten und einigen der sogenannten Großen. Ihre Schicksale verbinden sich zu einem Zeitgmälde, zum Epos vom Dreißigjährigen Krieg. Denis Scheck: „Sprachtrunken, bildersatt und verzaubert habe ich den neuen Roman von Daniel Kehlmann zugeklappt: So ein Wunderbuch begegnet einem nicht jedes Jahr“!

Mittwoch 28. Februar  2018, 17 Uhr
Ulla Biskup stellt vor: Robert Menasse „Die Hauptstadt“

 
»Eine grandiose ... Liebeserklärung an Europa und gleichzeitig eine blendend recherchierte Innenansicht über die Arbeit der Europäischen Kommission.«
Denis Scheck, Der Tagesspiegel

Mittwoch 14. März 2018
Ulla Biskup stellt vor: Jane Gardem „Die Leute von Privilege Hill“

 
Von der Autorin der wunderbaren Trilogie  um Old Filth Edward Feathers sind jetzt Erzählungen erschienen.Sie alle berühren uns und entwickeln ein Eigenleben, das über die Geschichten hinausgeht – in jeder dieser Erzählungen steckt die Verheißung eines Romans.

Mittwoch 28. März 2018, 17 Uhr
Ulla Biskup stellt vor: Arno Geiger „Unter der Drachenwand“
 
1944 reist der junge Veit an den Mondsee, um sich von den Schrecken des Krieges zu erholen. Hier findet er Liebe. Doch auch die Dorfidylle vor Ort hat ihre Abgründe.

Mittwoch 11. April 2018, 17 Uhr
Ulla Biskup stellt vor: Fernando Aramburu Patria

 
Ein Dorf in Nordspanien, eine gespaltene Gesellschaft und ein mit Waffen ausgetragener Konflikt, der zwei Familien ins Unglück stürzt.
„Patria“ heißt Vaterland, Heimat. Aber was ist Heimat? Die beiden Frauen und ihre Familien, um die es in Fernando Aramburus von der Kritik gefeierten und mit den größten spanischen Literaturpreisen ausgezeichneten Roman geht, sehen ihre Heimat mit verschiedenen Augen. 

  • 14.02.2018 | 17.00 Uhr
  • 28.02.2018 | 17.00 Uhr
  • 14.03.2018 | 17.00 Uhr
  • 28.03.2018 | 17.00 Uhr
  • 25.04.2018 | 17.00 Uhr
  • 09.05.2018 | 17.00 Uhr
  • 23.05.2018 | 17.00 Uhr
  • 06.06.2018 | 17.00 Uhr
  • 26.06.2018 | 17.00 Uhr
  • 04.07.2018 | 17.00 Uhr
  

Kontakt

Auskunft und Beratung:
07161/ 650-439
Allgemeine Anfragen:
07161/650-430
Mail:
stadtbibliothek(at)goeppingen.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 10 - 19 Uhr
Mittwoch: 10 - 19 Uhr
Donnerstag: 10 - 19 Uhr
Freitag: 10 - 19 Uhr
Samstag: 10 - 13 Uhr