Stadtbibliothek geöffnet mit Zugangsbeschränkungen

Liebe Leserinnen und Leser, 

alle Informationen rund um die Öffnung des Hauses finden Sie tagesaktuell auf dieser Seite. Die Vorgaben richten sich nach der momentan gültigen Landesverordnung.

Welche Zugangsbeschränkungen gelten aktuell?

Aktuell gelten die Vorgaben laut Basisstufe der Corona-VO.
Ein 3G-Nachweis für den Besuch ist erforderlich:

  • Vollständiger Impf-Nachweis oder
  • Genesenen-Nachweis oder
  • Negativer Antigen-Schnelltest von einer offiziell zugelassenen Corona-Teststation, maximal 24 Stunden alt

Ausgenommen von der Testpflicht sind:

  • Kinder vor der Einschulung
  • Schüler*innen (Grundschule, weiterführende Schule, SBBZ, Berufsschule) nach Vorlage eines gültigen Schülerausweises, einer gültigen Schüler-Abo-Fahrkarte oder einer gültigen Schulbescheinigung
  • Grundschüler*innen ohne gültigen Schülerausweis gelten durch Angabe des Alters und der Schule als getestet

Die Rückgabe von Medien oder das ausschließliche Abholen vorbestellter Medien ist grundsätzlich ohne 3G-Nachweis möglich.

Die Pflicht zur Besucherdaten-Erfassung besteht weiterhin und ist mit der Luca-App oder der Corona-Warn-App möglich. Alternativ können die Daten auf einem Erfassungsbogen in Papierform eingetragen werden, den Sie gerne schon zu Hause drucken und ausgefüllt mitbringen können:

TypNameDatumGröße
pdf 2021 Kontaktdatenformular.pdf 16.08.2021 195 KB

Welche Hygiene-Vorschriften gelten in der Stadtbibliothek?

  • Das Gebäude darf nicht mit Krankheitssymptomen betreten werden (Husten, Fieber etc.).
  • Im Haus gilt während des gesamten Besuches eine Maskenpflicht (Medizinische- oder FFP2-Mund-Nasen-Bedeckung).
  • Mindestabstand von 1,5 Metern zum Personal und anderen Besucher*innen.

Welche Einschränkungen beim Service gibt es aktuell?

  • Nutzung der Lese- und Arbeitstische für max. jeweils 4 Personen erlaubt
  • Das Lesen von Tageszeitungen im Haus ist im 1. und 2. OG möglich.

Was gilt für den Besuch unserer Veranstaltungen?

Wir freuen uns, wenn Sie trotz der aktuellen Einschränkungen Lust auf Kultur haben und eine unserer Veranstaltungen besuchen möchten. Es gelten dabei die oben genannten Zugangsbeschränkungen und Hygiene-Vorschriften, insbesondere:

- Vorlage eines 3G-Nachweises
- Maskenpflicht auch während der Veranstaltung
- Angabe der Kontaktdaten an der Abendkasse

Um Ihnen einen möglichst sicheren und entspannten Aufenthalt zu ermöglichen, werden wir außerdem unsere räumliche Kapazität nicht voll ausschöpfen. Daher bitten wir im Vorfeld der Veranstaltungen dringend um Voranmeldung per E-Mail an stadtbibliothek@goeppingen.de oder telefonisch unter 07161/650-9605.

Wie kann ich offene Entgelte bezahlen?

Offene Entgelte können am Kassenautomaten vor Ort bar oder mit EC-Karte bezahlt werden.

Was ist mit den Zweigstellen in den Göppinger Ortsteilen?

In den Zweigstellen muss ebenfalls der 3G-Nachweis (Geimpft, genesen, getestet) erbracht werden.

  • Die Zweigstelle Bezgenriet im dortigen Bezirksamt ist zu den üblichen Zeiten geöffnet.
  • Die Faurndauer Zweigstelle in der Schillerschule öffnet ab 12. Juli zu den üblichen Zeiten.
  • Zur Wiedereröffnung der Zweigstelle Jebenhausen soll nach den Sommerferien erfolgen.
  • Für die Zweigstelle Holzheim können wir im Moment leider keine genauen Angaben machen.
  

Kontakt

Allgemeine Anfragen:
07161/650-9605
Mail:
stadtbibliothek(at)goeppingen.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 10 - 19 Uhr
Mittwoch: 10 - 19 Uhr
Donnerstag: 10 - 19 Uhr
Freitag: 10 - 19 Uhr
Samstag: 10 - 13 Uhr